Interview mit Ralf Kemper über das Trashfilmfestival Kassel

Seit nunmehr zehn Jahren organisiert Independent Filmer Ralf Kemper „der phantastische Trashfilm“ Festival in Kassel. Die Idee kam ihm und Freunden 2004, als es darum ging, einen selbst produzierten Film öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Aus der Idee ist bis heute das neunte Festival erwachsen! Mit Stolz kann Kemper deshalb auch auf die Anfänge zurückblicken. Im Gründungsjahr kamen gerade einmal 14 zahlende Gäste und im vergangenen Jahr waren es je Abend schon um die Hundert.

Das Festival zeigt - Independent-Produktionen werden immer professioneller! Hier Snake Eater von Andreas Olenberg und Daniel Littau
Das Festival zeigt - Independent-Produktionen werden immer professioneller! Hier Snake Eater von Andreas Olenberg und Daniel Littau

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der meist bundesweit eingegangenen Filme beim Thema Liebe. Das Programm 9. der phantastische Trashfilm Festival im Panoptikum in Kassel sieht folgendermassen aus:

Freitag 11.07.2014

18 Uhr – Einlass
19 Uhr – Beginn

Shotgun von Thomas Scherer / Offenburg 19 min
Die Klodysee von Julian Elbers / 6 min
Black Scenes von Mano Anandason / Kassel 5 min
Taste The Blood von Lars Bernert / Braunschweig 12 min
Der Mit Den Polnischen Untertiteln von Victor Höller / Bielefeld 5 min
Ramon von Thorsten Homberger / Dortmund/Kassel 15 min

PAUSE

Spur Muskat von Dobromir Bilca / Fellbach 12 min
The Millers von Christine Maslok / Berlin 4 min
Taste Of Terror von Sebastiano Trebastoni / 12 min
Hop To Hell von Thomas Maslowski / 6 min
Dämonisch von Benjamin Bechtold / 20 min

PAUSE

Eifersucht von Thomas Pill / Friedberg 17 min
Superbia von Thilo Neubacher / 48 min
Hit The Road von Felix Knoche / 7 min

Stimmabgabe Publikumspreis gegen 23 Uhr

Samstag 12.07.2014

18 Uhr – Einlass
19 Uhr – Beginn

Publikumsgewinner vom Freitag
Tränenbrot von Tim Ungermann / Ellhofen 15 min
Sommertraum von Simon Marian Hoffmann / 7 min
Das Letzte Geschenk von Milena Aboyan/Marie Schröder / Kassel 3 min
Mutter Natur von Andrè Kirchner / Berlin 15 min

PAUSE

Destruction Of Silence von Jakob Gisik / Kassel 42 min
Snake Eater von Andreas Olenberg/Daniel Littau / Bielefeld 7 min
Pogrom von Dennis Klose / Bremen 10 min

PAUSE

The Good, The Bad And The Milky Way von Hans-Dieter Edler / Graz/Österreich 35 min
Liebe von Kai E. Bogatzki / Velbert 16 min
Alles Super von Ralf Beyerle / Berlin 25

Stimmabgabe Publikumspreis gegen 23 Uhr

(Änderungen vorbehalten!)

Wer Lust hat beim 10. Festival seinen eigenen Film einzureichen, kann Ralf Kemper unter info@spontitotalfilm.com kontakten! Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.