La Smala Banda zu Gast in der Ciudad Abierta der documenta 14

Zu einem spontanen Konzert hat La Smala Banda in die Ciudad Abierta (Offene Stadt) der Kommune und Spielort für Architektur und Experimente auf der documenta 14 eingeladen.
Die aus Mitgliedern aus Lateinamerika und Europa bunt gemischte Band schreibt sich auf die Fahnen, dass sie Musik machen bis zum Umfallen. Das war aufgrund von bürokratischen Herausforderungen im Staatspark Karlsaue leider nicht erreichbar. Für die Mitglieder der Kommune und ihren Besuchern war dennoch für einige Lieder der Groove einer explosiven Weltmusik zu spüren.

Tanzfeeling in der Karlsaue Kassel
Tanzfeeling in der Karlsaue Kassel

Weitere Infos zur Ciudad Abierta findet Ihr hier:
documenta 14 Kunstwerk Ciudad Abierta

Wir wünschen viel Spaß und bleibt neugierig tanzbar dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.