artort.tv classics: Deutsche Grammatik von Christoph Büchel

Bis Mitte November 2008 fand in der Kunsthalle Fridericianum in Kassel die Ausstellung des Schweizer Künstlers Christoph Büchel aus Basel statt. Unter der neuen künstlerischen Leitung von Rein Wolfs geht es Büchel wohl um die jüngere deutsche Geschichte, der aktuelle politische und gesellschaftliche Strukturen des Landes – oder auch nicht? artort.tv hat die Experten gejagt und am Tatort Kunst zur Rede gestellt. Im Ersten Akt gehts um den Discounter Mäc Geiz.

Im zweiten Teil geht es um das Hausmeisterbüro und die Spielhalle im Museum Fridericianum.

Im dritten Teil geht es um die Kneipe.

Im vierten Teil geht es um die Kegelbahn im Museum Fridericianum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.