Claire Pentecost – Soil-erg – documenta 13 – Naturkundemuseum – 2012


In der heutigen Folge von artort.tv geht es in das Naturkundemuseum Kassels dem Ottoneum. Dort befindet sich die Arbeit von Claire Pentecost aus Chicago. Sie ist Professorin am Department of Photography an der School of the Art Institute of Chicago. Sie hat zahlreiche Projekte realisiert, Essays geschrieben sowie Vorträge und Seminare gehalten über Kunst, Landwirtschaft, den Zustand von Vernetzung, den wir »Natur« nennen, und die Disparität dessen, was wir heute Wissen nennen. Pentecost ist lt. dieser d13-Beschreibung bereits durch viele alternative Universen gereist. Bekannt ist sie vor allem aus der Umweltbewegung und hier sehr aktiv gegen die Agrar- und Genlobby.

Claire Pentecost - Soil-erg
Claire Pentecost – Soil-erg

artort.tv-Redakteuer Stephan Haberzettl war vor Ort und hat versucht Gedanken und Stimmungen zu dem Kunstwerk zu heben. Bleibt wie immer neugierig dran!

documenta 13 – Claire Pentecost – Soil-erg

In der heutigen Folge von artort.tv geht es in das Naturkundemuseum Kassels dem Ottoneum. Dort befindet sich die Arbeit von Claire Pentecost aus Chicago. Sie ist Professorin am Department of Photography an der School of the Art Institute of Chicago. Sie hat zahlreiche Projekte realisiert, Essays geschrieben sowie Vorträge und Seminare gehalten über Kunst, Landwirtschaft, den Zustand von Vernetzung, den wir »Natur« nennen, und die Disparität dessen, was wir heute Wissen nennen. Pentecost ist lt. dieser d13-Beschreibung bereits durch viele alternative Universen gereist. Bekannt ist sie vor allem aus der Umweltbewegung und hier sehr aktiv gegen die Agrar- und Genlobby.

Claire Pentecosts 'Goldbarren' im Ottoneum
Claire Pentecosts 'Goldbarren' im Ottoneum

Ihre documenta-Arbeit Soli-erg läuft unter dem Titel When you step inside you see it is filled with seeds.

Im Ottoneum unweit des Fridericianums stellen diejenigen Künstlerinnen und Künstler aus, die Ernährungskrisen und Umweltzerstörung für den Kriegsschauplatz der Zukunft halten.

Die Neue Währung Pentecosts soll den Petro-Dollar ablösen
Die Neue Währung Pentecosts soll den Petro-Dollar ablösen

Spannend sind auch Pentecosts Vorträge und Diskussionsrunden. Die Termine sind:

14. Juli 2012 15:00 – 17:00 Ottoneum
Titel ist ‚The Comos Underground‘

10. September 2012 10:00 – 20:00 Ständehaus
Über Samen und Multispezies-Intra-Aktion: die Enteignung von Leben (Teil 1)

15. September 2012 10:00 – 20:00 Ständehaus
Über Samen und Multispezies-Intra-Aktion: die Enteignung von Leben (Teil 2)

artort.tv bedankt sich bei allen Besucherinnen und Besuchern für die Unterhaltung und das Lesen aus dem Begleitbuch der d13.

Nachtrag zum Schutz des Bodens (21.11.2012):

Ein Informationsfilm, der Pentecost’s Arbeit aufgreift

Let’s Talk About Soil – English from IASS Vimeo Channel on Vimeo.