Hiwa K – When We Were Exhaling Images – documenta 14

Die documenta 14 hat nun auch in Kassel begonnen! Zur Eröffnung waren die Präsidenten Deutschlands und Griechenlands – der beiden Länder in denen die Weltkunstausstellung stattfindet – angereist. Bei ihrem Rundgang über die Ausstellung besuchten sie auch die Röhreninstallation von Hiwa K. Der aus dem Irak stammende und in Berlin lebende Künstler hat gemeinsam mit Kunststundentinnen und -studenten Kanalrohre gestaltet, die an die zeitweise Behausung von Flüchtlingen erinnern sollen. Denn wie der Künstler erzählt, haben sich Menschen auf ihrer Flucht im Hafen von Patras eine längere Zeit lang in solchen Röhren häuslich einrichten müssen.

Hiwa K im Gespräch mit den Präsidenten von Deutschland und Griechenland
Hiwa K im Gespräch mit den Präsidenten von Deutschland und Griechenland

artort.tv-Redakteur Stephan Haberzettl hat den Künstler wenige Minuten vor und nach dem Besuch der Präsidenten befragt. Wir wünschen unberechenbare Erkenntnisse!

No Comment – documenta 14 Eröffnung – Pressekonferenz

Zur documenta 14 Pressekonferenz waren dieses Jahr wieder zahlreiche Journalistinnen und Journalisten aus aller Welt geladen.
Hier kannst Du Dir nochmal die komplette PK anschauen und wenn Du auf unseren YouTube Kanal gehst kannst Du durch Wahl der Zeitstempel direkt zu den Reden Deiner Wahl wechseln.

Adam Szymczyk – Artistic Director of documenta 14

Wir wünschen unberechenbare Erkenntnisse!

No Comment – documenta 14 – The Parliament Of Bodies

Our series No Comment is your possibility to join documenta 14 events and build your own understanding. Today we invite you to the Parliament Of Bodies! After eight months of activity in Athens The Parliament Of Bodies took place for the first time in the Fridericianum Kassel. From April 27th till 29th The POB is calling for an anti-fascist, trans-feminist, and anti-racist coalition. „How does it feel to be a problem?“ was the starting question of the speech of W. E. B. Du Bois’s from Zagreb at the beginning of the discussions. Here you can see the introduction of the no introduction! We wish you an unpredictable cognition!

Kurator Paul B. Preciado und documenta 14 Leiter Adam  Szymczyk
Kurator Paul B. Preciado und documenta 14 Leiter Adam Szymczyk

In unserer Serie No Comment geben wir Euch die Möglichkeit ein eigenes Bild der documenta 14 zu bilden. Heute laden wir Euch zum Parliament Of Bodies ein! Nach acht monatiger Aktivität in Athen fand das Parliament Of Bodies erstmals im Fridericianum in Kassel statt. Vom 27. bis 29 April rief The Parliament Of Bodies zu einer Anti-Faschistischen, Trans-Feministischen und Anti-Rassistischen Koalition auf.“Wie fühlt es sich an, ein Problem zu sein?“ – so lautete die Eingangsfrage des Vortrags von W. E. B. Du Bois’s aus Zagreb zu Beginn der Diskussionen. Sehen Sie hier die Einführung der Nicht-Einführung! Wir wünschen eine unberechenbare Erkenntnis!

No Comment – Introduction of The Parthenon of Books at Franfurt book fair

In der Serie No Comment geben wir Euch die Möglichkeit ein eigenes Bild der documenta 14 zu bilden. Seht hier die Vorstellung der Arbeit The Parthenon of Books von Marta Minujín auf der Frankfurter Buchmesse vom 20. Oktober 2016. Wir wünschen eine unberechenbare Erkenntnis!

Our series No Comment is your possibility to join documenta 14 events and build your own understanding. Today we invite you to the introduction of the artwork of Marta Minujín at Frankfurt book fair October 20th 2016. We wish you an unpredictable cognition!

Marta Minujín and Adam Sczymczyk
Marta Minujín and Adam Sczymczyk